VHS und Video 8 Kassetten digitalisieren

Ein hoher Stapel im Flur, im Kinderzimmer die Märchenvideos, im Wohnzimmer ein Regal volllgestopft von Videokasseten der Klassenfahrten, Hochzeiten,  Familientreffen.  Manche Menschen sind mit uns nur noch auf diesen Aufnahmen und das wollen wir nicht verlieren.

farbverlauf-dynamik-verwischt

Bild „Video 8 Störstreifent“ von Kostenlose Fotos – sowas will man mit dem digitalisierne vermeiten.

Mein Freund, ein junger Regisseur,  hat viele  DVDs, aber auf seine alten Videos will er auf keinen Fall verzichten. „Sie kommen zurück, du wirst sehen, eines Tages, genauso wie die Schallplatten zurückgekommen sind, siehst du?“ – sagt er zu mir.  Er ist sich dessen bewusst, dass die DVDs bessere Qualität haben. Er weiss, dass die Videos Vergangenheit sind, aber besteht trotzdem hartnäckig auf seiner Nostalgie. Das ist in etwa wie bei Opa mit seinem Diaprojektor. Jeder weiß dass Negative digitalisieren angesagt wäre – aber Opa sieht die Bilder eben lieber auf seinem flimmernden Projektor als auf einem Flatscreen.

Die Videokassetten haben von Tag zu Tag  immer schlechtere Bild und Tonqualität und die Videorekorder sind vom Markt völlig verdrängt. Das ist Fazit und man muss einfach mit der Zeit Schritt halten. Ich also habe mich nach kurzen Überlegungen einen DVD Rekorder/ Videorekorder gekauft.

Da ich viele Videos aus meiner Sammlung  digitalisieren wollte, und das auf Art und Weise, wie ich es möchte, habe ich meiner Meinung nach die richtige Entscheidung getroffen. Am liebsten entscheide ich selber, was von meinen Aufnahmen  zur Geschichte gehört und was nicht. Und eigentlich habe ich es nicht gern, dass irgendwelche unbekannte Menschen Zugang zu meiner Privatsphäre haben. Deswegen verzichte ich meistens auf eine bessere Qualität, sei es auch eine viel bessere, mit der Absicht meine Privatsphäre für mich zu behalten. Mehr dazu bei Video 8 digitalisieren.

Wer aber eine bessere  Bild und Tonqualität bevorzugt, dem ist zu raten, seine Videos bei einer Digitalisierungsfirma bearbeiten zu lassen. Wichtig wäre auch sofort eine Kopie davon zu machen, weil manchmal passieren kann, dass eine DVD kaputt geht.

Jede Digitalisierungsfirma  verlangt von den Kunden die Unterschrift auf dem Auftragsformular,  dass bei der Digitalisierung kein Copyright verletzt wird, sie aber versprechen  dem Kunden Privatsphäre und Diskretion zu schützen.

Meine alten Videokasseten 8  haben jetzt im Abstellraum einen privaten Ehrenplatz. Vielleicht kommen sie eines Tages doch ans Licht, wer weiss es?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.