11/16/14

Fotosammler – was tun?

Nun nennt jeder zweite Deutsche eine digitale Kamera sein Eigen – die Digicams moderner Handys mal nicht mitgezählt.. Doch nur die wenigsten Fotos betrachtet man häufiger als ein- bis zweimal, dann verschwinden sie in den unergründlichen Weiten der Speicherkarten & Festplatten. Und dabei ist es relativ kostenwirksam, Fotos im Internet zum Druck geben zu lassen. Bei Internetanbietern wie Fotokasten, Prentu oder Posterjack gibt es alle erdenklichen Formate für Fotoabzüge. Manche Fotolabors bieten auch Gratis Abzüge für Erstbesteller. Bei diesen Angebotsaktionen spart man sich alle Unkosten für die Entwicklung der Fotografien, so muss man meist bloß das Porto und die Verpackung aufkommen entrichten. Continue reading